Alle Ebster Bereiche
Alle Jahre wieder…..

17. Dez. 2018

Alle Jahre wieder…..

….kommen die Geschenke…

…begleitet von Unmengen von Verpackungsmüll. Ich muss heuer meine Meinung dazu sagen, sonst platze ich noch.

Leute, was läuft da?
Manche haben´s überrissen und bringen gute Lebensmittel im Körberl oder eine gute Flasche Wein.
Wenn ich aber kurz vor der Weihnachtspause auf den Haufen Geschenke schaue, die zusammengetragen wurden, dann frage ich mich, ob schon alle im 21.Jahrhundert angekommen sind.

Thema Müll – wir füllen einen halben Container mit Plastik und Papier, getrennt natürlich. Und das ist nur der Standort Henndorf, Bischofshofen und die Baustellen nicht inkludiert.
Thema Geschenksqualität – ja, den guten Gedanken ehre ich, aber….wer heute noch mit Kalendern oder Jahrbüchern hausieren geht, die genauso ausschauen wie vor 40 Jahren, hat die Digitalisierung etwas verschlafen. Ich weiß schon nicht mehr, wo ich jedes Jahr den 10. Kugelschreiber (als passionierter Füllfederfan) hinschenken soll.

Nota bene – da könnte man eine Abhandlung drüber schreiben, über den Kugelschreiber als Schriftbildmörder, merken – mit Kugelschreibern kann man NICHT schön schreiben, und das sollte noch immer die Visitenkarte des Technikers sein. Aber jetzt bin ich wahrscheinlich etwas hinterwäldlerisch.

Ob da jeder meine Meinung teilt, wage ich zu bezweifeln, da Menschen gerne beschenkt werden.
Aber wenn, gscheit bitte, weniger ist mehr. Und sonst der noch bessere Weg, drücken wir uns die Hand (trotz Grippeviren), wünschen wir uns ehrlich eine schöne Pause, trinken wir noch einen Kaffee und dann helft´s bitte denen, die es wirklich brauchen.

Bei uns im Haus hat jeder genug, ist eigentlich meine Aufgabe, dafür zu sorgen 🙂

wobei zum Abschluss – es wird von Jahr zu Jahr besser (weniger..)

n.b.
noch ein Beispiel, wie es nicht geht – alljährlich besorgen wir beim SPAR (tut mir leid, Namen werden bei mir genannt), der ja marketingtechnisch sehr nachhaltig auftritt, Gutscheine, die wir gerne verschenken. In den vielen letzten Jahren waren diese mit Papierbanderolen fixiert, heuer habe ich einen Schock bekommen. In kleinen Gebinden von 25 Stück sind die 10€-Papiergutscheine in Plastik eingeschweißt, wahrscheinlich aus Sicherheitsgründen. Alleine die Arbeit, die wir haben, um diese zu öffnen, ist schon ärgerlich, aber der Berg Kunststoffmüll wird wieder das richtige Desaster.
Ein Brief an den Hrn. Drexel folgt, da ich nicht sicher bin, ob er das überhaupt weiß.