Alle Ebster Bereiche
Endlich Fastenzeit…

8. Mrz. 2019

Endlich Fastenzeit…

Zeit für Körper, Geist und Seele!

Der Schalter ist umgelegt, wir wechseln von „besinnungslos“ auf „besinnlich“. Die Sonne wird stärker, der (verdammte) Schnee ist weg, eine Frische ist spürbar.
Herrlich, äh, Verzeihung, heute ist Weltfrauentag, daher „frau“lich!!

Auch unsere SocialMedia-FRAU Ines hat nicht widerstehen können und einen Beitrag lanciert.
Der hat es aber in sich, getreu unserem Leitspruch „Ehrlich gut gebaut“.
Tja, Damen, auch Herren natürlich, es ist genau die Zeit, um die Figur anzugehen.

Es muss ja nicht gleich so aussehen wie die Traumvorlage unten…..

https://www.facebook.com/ebstergruppe/photos/a.699235906891542/1317498471731946/?type=3&eid=ARCfZUTdaGcYOGkahZiZiSCMxAGlTPQRv8_6Q1K5upjPN6fIDm_2Nn_Hz-9uVE0nbnuvgvwkJplYH36r&__xts__%5B0%5D=68.ARCnw_0jVFuVQeu0FEmkGP3iQKNZjLDVmlmQcqWmoa4q8QvrwVoUsc2J-kGeRVjZH1aMuh6cOkK0VaGo1sXSLxM_MxFIiu1QiXsSCeqiYgZXUbLigOGDi2Ukr3kziMR4GK4XT24NI7jB6u8_SjRqkHv-lOSCtH1wHNa7PO14OWU9a6FXHbDSaukQW1hpme_THtks83Eh0pn94PHZfWJzgWNfvwtb5A8u8aoulq4mls3VQHVpi_CqqGILx35YdcxmQNCjQbqB17TtKuGhajBC3Ui_KZdlsMFQsT8bywj4UhjtNejUmKCsk9Aotc_PZUKTK7goiM9cluVqAZPyiZBTi12cCg&__tn__=EHH-R

 

Gesunde Ernährung ist ja ein Steckenpferd von mir, da könnte ich schon als Ernährungsberater durchgehen.
Wenn ich eines weitergeben darf, vergesst bitte alle Frühlingsdiäten. Heute vormittag ganz frisch von einer Dame gehört, die jetzt nur 2 Tage Säfte trinkt.
Der Fruchtzucker im Getränk wird kulanterweise akzeptiert, Aktion, darf ich jetzt schon verraten, wird mit 100% scheitern.

Aus meiner Erfahrung ist eine gesunde Portion Bewegung abgerundet mit viel Disziplin bei Kohlehydraten der einfachste Weg, um die Extra-Kilos abzuwehren.
Ausgewogene, vielseitige Ernährung mit regionalen Produkten nach dem Prinzip „Weniger ist mehr“ muss das Ziel sein.
Dann braucht es keine 40 Tage Fasten.

Fasten muss generell in einem größeren Bild gesehen werden. Nicht die Reduktion des Gewichtes an sich ist das Ziel, sondern ein Innehalten und die Gesamtreinigung des Körpers, des Geistes und der Seele. Da gehört dann auch Stressreduktion, Entgiftung dazu, essentiell wäre aber das digitale Fasten.

Der Informations-Overkill „everywhere and anytime“ gibt aber schon wieder Stoff für einen eigenen Beitrag.
Daher – entschleunigen, gut, aber gescheit essen und den Frühling geniessen, „Frau“lich!