Grill & Chill …

Dachstuhl

…..Ebster sagt kulinarisch „danke“

Alle paar Jahre verwandle ich mich vom „Chef de Bau“ in den „Chef de Barbecue“.
Da wird dann von der Geschäftsleitung einmal ordentlich für das Team geschwitzt.
Vor über 10 Jahren habe ich das sogar noch (assistiert von Sepp Grössinger) für 60 Personen geschafft, heute reichen mir wie gestern schon 30 Personen.
Vertreter von Ebster Bau Bischofshofen als auch von Büro und Bauhof Henndorf waren unter den Gästen.

In solchen Momenten bekomme ich immer Hochachtung vor jedem Küchenchef, da, wenn das Programm über Würstel und Koteletts hinausgeht, der logistische Aufwand wirklich schweißtreibend wird.
Aber es macht auch Spaß und bringt Abwechslung.
Wenn die Teller beim Kontrollgang ziemlich leer sind, fast 5kg Hüftfleisch inhaliert, das Gemüse verputzt und die Quesadillas begeistern, dann freut sich der Grillmeister.
Sogar die verkohlten Tortillas (verursacht durch eine kleine Ablenkung durch meine Schwester!) fanden ihre Abnehmer….nicht gesund, aber gut.

Danke für die Unterstützung durch die Damen beim Schnipseln, sonst wäre es ein bisschen eng geworden.

Die Schnapserl danach werden hoffentlich meine Laufform nicht all zu sehr beeinträchtigen, lang ist es nicht mehr zum „Ultimate Day“.
Böse Zungen sprachen gestern vom „letzten Abendmahl“ 🙂

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

2 Gedanken zu „Grill & Chill …“

  1. Danke nochmal Peter für das leckere Essen. Ist ja net selbstverständlich, dass sich da Chef in einen Grillmeister verwandelt

  2. Leider, leider konnte ich an der Grillmasterchiefdemonstration nicht teilnehmen! 🙁
    Aber wie man bei Daniel und M2 sieht, haben sie mich von der Menge an Essen gut vertreten! *g*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


ADRESS LIST

EBSTER HOLDING