Alle Ebster Bereiche
Mensche(l)n bei Ebster

16. Jul. 2018

Mensche(l)n bei Ebster

Dragoljub (Drago) Stjepanovic und sein Team

 
Doch schon wieder einige Jahre her, seitdem Drago und seine Partie zu uns gestoßen sind.
Im Zuge von Turbulenzen einer kleinen Baufirma, bei der die Mannen vorher beschäftigt waren, konnten wir sie im Jahre 2012 von uns überzeugen.
Obwohl, unsere sehr organisierten und professionellen Strukturen waren dann am Anfang (glaube ich) für die Truppe ein Kulturschock.

Ich beginne aber bei einem, der zur Partie gestoßen ist, aber schon viel länger bei uns ist – Mirzet Kilic.
Der ist nämlich seit 1999 bei Ebster-Bau. Gekommen ist er von der Bauindustrie, sprich Strabag.
Ein ruhiger Bursche, der aber schon seine Meinung vertreten kann und vor allem den Handwerksberuf liebt.
Lange Jahre bei Christian Zoder und anderen Partien, ist der Mann mit dem trainierten Oberkörper (V-Modus) schon etwas herumgekommen.
Der 2-fache Vater wohnt mit seiner Familie seit 13 Jahren in Neumarkt, die Freizeit wird durch die Familie geprägt.

Mirzet unterstützt in seiner Tätigkeit den Polier, Drago Stjepanovic, genau so schwer auszusprechen wie zu schreiben.
Drago ist in Bosnien ausgebildet worden, dort hat er wahrscheinlich auch seine Leidenschaft für das Fischen entwickelt.
Seine Arbeit ist ihm alles, sein großes Ziel – gesund bleiben, das hören wir immer wieder.
Ja, da gäbe es aber dann ein paar Anregungen von mir, die wir vielleicht im 4-Augen Gespräch durchgehen 🙂

Der in Mondsee wohnhafte Polier ist verheiratet und hat 1 Tochter und 2 Söhne. Bei einem davon machen wir weiter.
Dragan hat 2013 mit seiner Maurerlehre bei uns begonnen und ist mittlerweile ausgebildete Fachkraft, sein 3. Lehrjahr hat er mit gutem Erfolg abgeschlossen.
Der junge Mann liebt Fußball (vielleicht ausnahmsweise jetzt kurz Kroatien-Fan?), Rad fahren und schwimmen – hoffentlich, ohne dem Vater die Fische zu verscheuchen.
Der Kontakt mit vielen Leuten und die ständig wechselnden Aufgaben machen die Arbeit für ihn spannend.

Savo Lazarevic ist seit 4 Jahren bei uns, den Polier kennt er aber auch aus der gleichen Vorgängerfirma.
Der Salzburger hat mit seiner Ehefrau 3 Kinder und ist laut Eigenangabe seit 25 Jahren und 4 Monaten verheiratet – hat der eine App dazu, dass er das so genau weiß?
Besonders ist an ihm seine Leidenschaft für das Fotografieren, das er schon halbprofessionell macht. Hochzeiten und andere Events gehören schon zu seinen Auftraggebern.

Und nicht zu vergessen der Milos Simic, der Kraftlackl in der Partie. Ein großer, kräftiger Mann, der schon ordentlich anpacken kann.
Milos lebt mit seiner Frau und 2 Kindern in Straßwalchen. Das Arbeiten an der frischen Luft ist für ihn ein triftiger Grund für die Arbeit am Bau.
Basketball gehört zu seinen Leidenschaften, mit seiner Größe glaube ich das sofort. An den Korb soll er sich bitte nicht hängen….

Und eines vereint alle – jedes Partiemitglied (Dragan ist die kleine Ausnahme) stammt aus Bosnien!