Ebster-Team goes „Wiener Wiesn“

unsere Wiesitenkarte

Betriebsausflug führt uns ins Pratergelände

Heuer haben wir den Spieß umgedreht und die Herren des Betriebsrates Mooslechner und Zoder gebeten, eine Destination für den Betriebsausflug zu finden.
Im Frühjahr fiel bereits die Entscheidung für die Wiener Wiesn mit einer eigenen 48 Personen fassenden VIP-Lounge.

Ich bin ja „altersbedingt“ nicht mehr der Fan von stundenlangem Heckmeck, aber…..
was wir da für eine Gaudi gehabt haben, das hat mir die Sprache verschlagen. Eventuell waren auch das stundenlange Singschreien und der Rauch daran Schuld?
Eine tolle, fast 50-köpfige Runde mit (fast) keinen Alkoholausfällen, super!

Bereits der Nachmittag im Schweizerhaus sehr lustig, einige haben noch den Prater mit all seinen magenfreundlichen Attraktionen genossen.
Beim Eintritt in das Gösserzelt ist mir schon von weitem das Ebster-Taferl aufgefallen. Genial! Eine echte „Wies“itenkarte.
3000 feiernde Gäste wurden bei der Begrüssung der Ebster-Bau aus Salzburg dann von unserem kleinen Team übertönt. Der Moderator hat extra vermerkt, dass da eine Koje besonders gut drauf ist 🙂

Schön war´s, jetzt persönliche Pause 5 Jahre, und ein großes Dankeschön an die beiden Organisatoren. Perfekte Leistung!

P.S.
Eines haben wir gelernt – komm dem Binder Hans nicht in die Quere, wenn er auf Häuserl muss…..

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest

2 Gedanken zu „Ebster-Team goes „Wiener Wiesn““

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


ADRESS LIST

EBSTER HOLDING